RhB Gartenbahn | Ge 2/4 212 - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Am 07. und 08. September 2019 findet zum ersten mal das Grossbahnfest in Schinznach statt.

Umbau der LGB Ge 2/4 213 zur 212
12.02.2008: Beim einsortieren der neuen Bilder, welche wir vom Ausflug mit nach Hause brachten, öffnete ich den Ordner der Ge 2/4 212. Dabei fand ich Bilder der Lok im roten Anstrich. Mir kam die LGB 213 in den Sinn, welche noch nicht digitalisiert ist. Da es sich um ein Erbstück handelt, ist die Lok zweimal vorhanden. Dazu kommt, dass ich momentan Ferien habe. Also habe ich heute den ganzen Tag an der Lok gespachtelt, gefeilt und gegossen. Nun ist die Lok nach einem Tag arbeit fast bereit, um lackiert zu werden. Morgen wird noch einmal geschliffen, und anschliessend alles entstaubt. Ich hoffe, bis morgen Abend die Lok lackiert und eventuell auch schon digitalisiert haben.

Die wichtigste Änderung sind die neuen Lampen. Bei den drei verschiedenen, zur Rangierlok umgebauten, Ge 2/4 gab es zahlreiche Varianten, leider keine so, wie das LGB Modell. Ich habe mich entschieden, die Lok im rot-braunen Farbkleid zu bauen, im ersten Zustand nach dem Umbau durch die Hauptwerkstätte Landquart. Das aus dem Grund, dass der Stromabnehmer so nicht gewechselt werden muss, und auch ansonsten nur wenige bauliche Änderungen vorgenommen werden müssen. Zur wahl wäre auch noch die Gem 2/4 211 gestanden, aber aufgrund des einfacheren Umbaus fiel die Wahl auf die 212.

Da beim Original mit Ziffern aus Chrom waren, möchte ich die Beschriftung fräsen. Das Original wurde letztes Jahr ausrangiert und äusserlich aufbereitet. Die Lok soll in einem Museum in der Westschweiz ausgestellt werden.

Ge 2/4 212
Ge 2/4 212
13.02.2008: Die Farbe ist dran! Nach einem Tag lackieren und wieder zusammenbauen, ist die Lok nun bis auf die Beschriftung fertig. Diese wird als nächstes gezeichnet, so dass ich dann die Ziffern fräsen kann. Nach erfolgtem zusammenbau hatte die Lok in der Abenddämmerung gleich noch ihren ersten, leichten Rangierdienst zu absolvieren.
Ge 2/4 212
Ge 2/4 212
02.03.2008: Es war eine Geduldsprobe, die Beschriftung mittels CAD Programm zu zeichnen. Aber nun ist sie fertig. Sie wurde aus 0.5mm Messingblech gefräst und dann silbern lackiert. Heute gabs dann den ersten Einsatz, mit Beschriftung
Ge 2/4 212
Ge 2/4 212
Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild

News

11.11.18 Grossbahnfest2019

09.11.18 Rollout Rhaetia Werbelok

25.10.18 Z11

20.10.18 FairFotoFahrt

25.10.18 Baume2018

25.10.18 WB

23.09.18 SchBB

20.07.18 Bündnerland

25.05.18 Fahrtage 2018

22.05.18 Anlagenumbau 2018

22.04.18 M 7070