RhB Gartenbahn | Weichen - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Das war der Gartenbahntreff 2018.

Weichen

Die Betriebssicherheit auf unserer Anlage ist ein wichtiger Punkt, da es öfters mal vorkommt, dass ein Zug ein paar Minuten unbeaufsichtigt seine Runden dreht. Eine wichtige rolle speilen da die Weichen. In der ersten Ausbaustufe hatten wir im Hauptbahnhof noch jede Menge R1 Weichen verbaut, das ist aber 10 Jahre her und die R1 Weichen wurden schon lange von der Anlage verbannt. Heute sind wir sogar soweit, dass wir die R3 Weichen durch jene mit dem Radius 5 ersetzten, dies ist aber Platzbedingt nicht überall möglich.

In diesen 10 Jahren haben wir so einige Produkte von verschiedenen Herstellern verbaut, nachfolgend eine Auflistung mit Erfahrungen zu den verschiedenen Weichen.

Was ich zuerst noch erwähnen möchte, wir haben grundsätzlich nur Messingleise im Einsatz. Gibt zwar etwas mehr Putzarbeit, dafür sehen diese Gleise schöner aus (nach einem halben Jahr draussen haben die ihren Glanz verloren). Ausnahmen sind da die Weichen vom Gartenbahnteam, die in Edelstahl gebaut sind.

 

LGB R3 und R5

Nachdem wir die R1 Weichen ausgebaut hatten, setzten wir anfangs voll auf die LGB R3 Weichen, damals gab es noch gar kein LGB R5. Verglichen zu den R1 galten die Weichen damals als Schlank. Natürlich waren sie schon viel Zuverlässiger, als die R1 Weichen. Jedoch sind sie sehr empfindlich, wenn sie nicht 100% Flach liegen. Die Radlenker bei diesen Weichen sind etwas kurz geraten, verlängern zum Beispiel mit einem Messingflachprofil hilft da schon um einiges weiter. Heute sind nur noch wenige R3 Weichen auf der Anlage verbaut, die meisten führen in Abstellgleise oder in Gleise, in welchen nicht viel Züge fahren. Die wenigen R3 Weichen, die wir noch verbaut haben, wurden zudem vorsichtig etwas aufgebogen, damit das abzweigende Gleis vom Winkel auf einen R5 gegenbogen passt.

Anlagenerneuerung

Nachdem LGB die R5 Weiche herausgebracht hatte, galten die R3 plötzlich nicht mehr als Schlank, fortan wurden nur noch R5 Weichen gekauft. Die anfängliche Freude verflog aber nach den ersten Fahrten schnell. Zwar sahen die Züge sehr elegant aus auf den Schlanken Weichenstrassen, aber die Schleifer der Loks führten zu Entgleisungen.

Die Lösung war dann aber schnell gefunden. Durch nachbiegen der Schienenschleifer bei den LGB Loks kann diesem Problem aber Abhilfe geschaffen werden. Und seither sind wir mit diesen Weichen sehr zufrieden, viele der alten LGB R3 Weichen sind mittlerweile ersetzt durch R5, weitere werden wohl noch folgen.

Anlagenerneuerung
Gartenbahnteam

Als wir 2004 mit dem Aufbau der Anlage begonnen hatten, gab es noch nicht viele Hersteller von Weichen oder zumindest waren uns nicht viele bekannt. Über Internet wurden wir auf das Angebot von Stefan Strub vom Gartenbahn Team aufmerksam und stellten fest, dass er seine Weichenbausätze nur 2 Dörfer neben unserem Wohnort fertige. Nach einer ersten Kontaktaufnahme sind dann mehrere Weichen entstanden. Zwei verschiedene Bogenweichen und eine DKW. Eine weitere DKW war geplant, doch nach dem plötzlichen Todesfall von Stefan Strub haben wir die DKW dann nie mehr fertig gebaut.

Nachteil dieser Bogenweichen waren die nicht isolierten Herzstücke. Dadurch wurde eine Polarisierung mittels LGB Zusatzschalter zum Weichenantrieb nötig. Wegen den Schaltern waren die Antriebe sehr schwerfällig und schalteten manchmal nicht richtig, weiter konnten die Weichen auch nicht aufgeschnitten werden. Nach etwa fünf Jahren Betrieb hatten wir diese Weichen umgebaut. Die Herzstücke wurden mit einer Trennscheibe abgeschnitten und mit Araldit ausgegossen. Somit entfiel der Zusatzschalter und die Zuverlässigkeit nahm stark zu.

Anlagenerneuerung
Anlagenerneuerung

Die DKW hatte von Beginn weg ein isoliertes Herzstück. Jedoch stimmte da an der Geometrie etwas nicht ganz, sie war in der Mitte etwas zu schlank. Dadurch fehlte der Platz für all die Profile, die dort aufeinandertreffen. So funktionierte diese DKW immer nur sehr unzuverlässig, was zu ständigen Entgleisungen führte. Deshalb wurde sie nun 2014, nach 10 Jahren im Einsatz, durch eine Thiel DKW ersetzt.

Thiel

Da die zweite begonnen Doppelkreuzungsweiche nie fertig wurde und die bereits eingebaut nicht sehr zuverlässig funktionierte, haben wir eine DKW von Thiel gekauft und an Stelle der begonnen DKW eingebaut. Diese überzeugte von Anfang an. Keine Entgleisungen mehr und zuverlässiges schalten. Was will man mehr? Deshalb wurde auch die Gartenbahnteam DKW ausgebaut und durch eine von Thiel ersetzt. Meines Wissens ist das die einzige DKW die erhältlich ist, die von der Geometrie zur LGB R5 Weiche passt. Infos zum Sortiment von Thiel gibt es hier. Mittlwerweile sind auf unserer Anlage zahlreiche Bogenweichen, 4 DKW's und eine Dreiwegweiche von Thiel verbaut.

Anlagenerneuerung
Anlagenerneuerung
Anlagenerneuerung
Anlagenerneuerung
Train.li Stephan Flück

Stephan Flück von Train.li bietet eine Bogenweiche an, die aus einer LGB R5 Weiche gebaut wird. Eine solche ist in unserer Bahnhofseinfahrt verbaut und funktioniert zur vollsten Zufriedenheit. Weitere Infos zu dieser Weiche gibt es auf der Homepage www.train.li.

Anlagenerneuerung
Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild

News

22.04.17 M 7070

22.04.17 Gartenbahntreff 2018

04.02.18 Engadiner Dampffahrt

20.01.18 VHE Fonduefahrt

12.01.18 50 Jahre LGB

23.12.17 Uace 7994

17.12.17 40 Jahre Dampffreunde

17.12.17 RhB & DFB Sommer 2017