RhB Gartenbahn | Wendescheibe - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Das war der Gartenbahntreff 2018.

Hipp'sche Wendescheibe
Hipp'sche Wendescheibe

Preis:

Status:

Auf Anfrage

Lieferbar (bis zu 6 Monate) auf Bestellung

Bestellnummer:

 

Standmodell (20123 T)

mit Antrieb (20123 T E)

Ein tolles Detail zum Ausschmücken der Anlage. Der Teilsatz ist in 2 Ausführungen erhältlich, zum einen als Standmodell, zum anderen mit einem Servo als Antrieb. Bei Interesse ist die Bauanleitung per Mail erhältlich.

Lieferumfang:

Hipp'sche Wendescheibe

Benötigte Zurüstteile:

Hipp'sche Wendescheibe
Vorbild

Noch heute steht beim Wiesener Viadukt ein Relikt aus längst vergangener Tage, eine Hipp'sche Wendescheibe. Dabei handelt es sich um ein altes Signal, welches aber nicht mehr in Betrieb ist. Kürzlich wurde dieses jedoch wieder optisch aufgewertet, so dass es heute in neuem Glanze erstrahlt.

Hipp'sche Wendescheibe
Baubeschrieb

Beim Bau der Hipp'schen Wendescheibe gilt es einiges zu beachten. Zum Einen sollten die Teile, die nicht in der selben Farbe lackiert werden, nicht miteinander verklebt werden und zum Anderen soll die Scheibe zum Schluss drehbar sein weshalb wiederum darauf geachtet werden muss, was miteinander verklebt wird und was nicht.

Begonnen wir mit dem Boden. Die Box wird bis auf den Deckel verklebt, der Deckel wird nur gesteckt, da dieser später zum Einbau des Antriebes wieder geöffnet werden muss.

Hipp'sche Wendescheibe

Der Fuss der Hipp'schen Wendescheibe kann zum Zusammenbauen auch aufgesetzt werden, sollte aber nicht auf den Deckel geklebt werden, da er später nicht in der selben Farbe lackiert wird.

Hipp'sche Wendescheibe

Auf das Rohr, welches auf den Sockel folgt, werden die gefrästen Polystyrol Ringe aufgeklebt, so wie auch das Teil mit grösserem Durchmesser als Abschluss des Rohres. Oben können auch das linke und rechte Rundprofil eingeklebt werden (das mittlere nicht, dieses muss beweglich bleiben). Dieses ganze Stück soll nicht mit dem Sockel verklebt werden. Zum Lackieren müssen später die verschiedenen Teile abgeklebt werden. Hat man sauber gearbeitet, ist ein Lackieren in weiss nicht nötig, es müssen die Stellen die weiss werden abgeklebt werden und der Rest wird schwarz gespritzt. Andernfalls wird zuerst das ganze Teil weiss gespritzt und nach dem es trocken ist, abgeklebt.

Hipp'sche Wendescheibe

Auf den beiden Rundprofilen oben wird eine 2mm dicke Scheibe als Abschluss aufgesteckt, diese wird aber nicht verklebt, da sie zum Lackieren wieder entfernt werden muss (die Scheibe wird schwarz). Auf die 3 Rohre wird zudem noch das Befestigungsstück für die Treppe aufgeschoben. Auch dieses wird nicht verklebt, da es später weiss bleibt. Die drei Stangen sind oben weiss und unten schwarz, die Befestigung der Treppe stellt die Trennstelle zwischen schwarz und weiss dar.

Als nächstes werden die Signaltafeln zusammengebaut. Die beiden kleinen Tafeln können in den Schlitz eingefädelt und verklebt werden. Oben auf das Teil werden drei verschiedengrosse Kunststoffkreise aufgeklebt, der grösste unten und der kleinste zuoberst (siehe Bild). Darauf kommt die kleine runde Halterung für die grosse Signaltafel (Teil mit Schlitz). Nun kann auch das 3mm Rundprofil eingeklebt werden, und zwar genau so dass es oben in die Aussparung der grossen Signaltafel passt. Die Tafel selbst wird aber noch nicht eingeklebt, damit sie zum Lackieren wieder entfernt werden kann.

Hipp'sche Wendescheibe

Nun fehlt noch die Laterne. Diese wird in zwei Teilen zusammengebaut. Der quadratische Deckel wird nicht mit den Seitenwänden verklebt, sondern auf die Unterseite des Daches geklebt. So kann später der Deckel aufgesteckt werden. Will man die Laterne beleuchten, so kann man später jederzeit den Deckel abnehmen und hat Zugang zur Glühbirne/LED. Wenn man die Laterne beleuchten will, sollte man das Rundprofil, auf welchem die Signalscheibe oben montiert ist, durch ein Rohr ersetzten, durch welches die Kabel gezogen werden können.

Hipp'sche Wendescheibe

Die Treppe kann separat zusammengebaut werden. Dabei werden zuerst als Stufen nur Rundprofile in die gebohrten Löcher geklebt. Später werden dann die gefrästen Streifen auf diese Rundprofile aufgeklebt. Die Treppe wird erst nach dem Lackieren an der Wendescheibe und dem Sockel angeklebt.

Hipp'sche Wendescheibe

Nach dem Lackiern sollte die Hipp'sche Wendescheibe in etwa so aussehen:

Hipp'sche Wendescheibe
Hipp'sche Wendescheibe
Hipp'sche Wendescheibe
Antrieb

Als Antrieb für die Wendescheibe eignen sich die Digitalservos von Uhlenbrock sehr gut. Diese können wahlweise über eine Lokadresse oder eine Magnetartikeladresse geschaltet werden.

Als erstes muss eine Halterung für den Servo erstellt werden, in welche das Servo hinein passt. Diese wurde aus Restmaterial erstellt. Dabei ist darauf zu achten, dass das Zahnrad des Servos in genau unter der Stellstange zu liegen kommt. In das Zahnrad des Servos wird ein 2.5mm Loch gebohrt. In die Bodenplatte wird ein 1.5mm Loch gebohrt, durch welches später die Anschlussdrähte nach aussen geführt werden.

Hipp'sche Wendescheibe

Die Halterung wird nun in den Sockel der Wendescheibe geklebt.

Hipp'sche Wendescheibe

Die Stellstange wird unten leicht angeschliffen, so dass sie in die 2.5mm Bohrung im Servozahnrad passt.

Hipp'sche Wendescheibe

Nun kann die Hipp'sche Wendescheibe wieder zusammengebaut werden. Das Servo wird unten an die Stellstange angeklebt. Dabei ist darauf zu achten, dass nicht zu viel Kleber verwendet wird. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Servo festgeklebt wird.

Hipp'sche Wendescheibe

Wieder zusammengebaut, kann der Servo gemäss Uhlenbrock Anleitung programmiert werden. Mittels den Haltepositionen werden nun die Stellungen der Scheibe festgelegt.

Hipp'sche Wendescheibe
Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild

News

22.04.17 M 7070

22.04.17 Gartenbahntreff 2018

04.02.18 Engadiner Dampffahrt

20.01.18 VHE Fonduefahrt

12.01.18 50 Jahre LGB

23.12.17 Uace 7994

17.12.17 40 Jahre Dampffreunde

17.12.17 RhB & DFB Sommer 2017